So bringen Sie schnell die Temperatur in das Kind zu Hause herunter

27.02.2021.

491 112.

8 Minuten

Inhalt:

Der Grund für die Erhöhung der Temperatur in einem Kind mit einer ordnungsgemäßen Kälte, um die Temperaturtemperatur zu messen, sollte inkrementiert werden, um die Temperatur der Temperatur in einem Kind für Kinder zu reduzieren, um die Temperatur in einem Kind zu reduzieren, in dem ein Arzt benötigt wird

Mauerförmige Erkrankungen bei Kindern werden neben dem entzündeten Hals und Kälte fast immer von einer Erhöhung der Körpertemperatur begleitet. Dies ist eine natürliche Schutzreaktion des Körpers, was darauf hinweist, dass das Immunsystem mit pathogenen Mikroorganismen - Viren und Bakterien befasste 1.5. . Wenn das Baby kalt ist, entsteht vor dem Elternteil eine Frage, um das Kind mit einer Temperatur abzuschießen. Um eine richtige Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, mit den Ursachen von Fieber umzugehen und das Wohl eines kleinen Patienten genau zu überwachen.

Der Grund, um die Temperatur in einem Kind mit einer Erkältung zu erhöhen

Wenn Infektion in den Körper des Kindes fällt, ist die Immunität aktiviert. Die Entwicklung der entzündlichen Reaktion und einer Erhöhung der Körpertemperatur ist Möglichkeiten, die Erkältung mit Mikroorganismen zu bekämpfen. Infolge der Arbeit des Immunsystems werden spezielle biologische Substanzen hervorgehoben, von denen einige die Temperaturzentren im Gehirn beeinflussen 1. So werden die Schutzmechanismen der Temperaturerhöhung im Körper eingeführt. Die Wärme und der Betrug des Impulses ist auch mit einer Abnahme des Schwitzens und der Beschleunigung des Stoffwechsels verbunden. Bei Kindern kann die Temperatur sehr schnell über 38 ° C steigen. In einigen Fällen hat der Hirnring-Cortex keine Zeit, sich an die im Körper auftretenden Veränderungen anzupassen, was das Erscheinungsbild der fieberhaften Krämpfe hervorruft 1.5. . Deshalb werden hohe Temperaturen für Kinder empfohlen, um rechtzeitig abzuschießen.

Top to content.

So messen Sie die Temperatur

Wenn Sie einen Verdacht haben, dass ein Kind eine Wärme hat, messen Sie die Temperatur auf der bequemsten Weise - in der Axillarhöhle oder in der Leistenfalte 3,4. . Wenn Sie ein Quecksilberthermometer verwenden, schüttelte es auf 36 ° C oder weniger. Wischen Sie vor dem Starten der Messung die Haut im Bereich der Leiste oder unter der Maus ab. Wenn das Kind überregen, weinend oder erschrocken ist, lassen Sie ihn zuerst beruhigen. Nehmen Sie das Baby auf den Knien, legen Sie einen Grad in die Achselhöhle so, dass seine Spitze vollständig in den Falten der Haut ist. Wenn Sie in der Leiste messen, setzen Sie den Patienten zuerst auf den Fass, decken Sie es nicht mit einer warmen Decke ab - er kann zu einer Temperaturerhöhung führen. Drücken Sie Ihr Hand-Gliedmaßen (Hand- oder Bein) Baby in den Körper. Entfernen Sie nach 10 Minuten das Thermometer und schreibe die Messergebnisse.

Top to content.

Welche Temperatur sollte abgeschossen werden?

Um die hohe Temperatur in den ersten zwei Monaten des Kindes niederzuschlagen, wenn das Thermometer-Marke 38 ° C erreichte 3.6. . Senior Kinder mit relativ normalem Wohlbefinden reduziert die Temperatur bei 39-39,5 ° C 3.6. . Wenn das Baby zuvor Krämpfe geschieht, sollte das Antipyretisch bereits bei 37,5 ° C angegeben werden. Bevor Sie schnell eine hohe Temperatur in einem Kind zu Hause niederreißen, schätzen Sie den Zustand des Patienten. Wenn sich das Kind schlecht anfühlt und schwere Fieber überträgt, sollten Sie nicht auf das Thermometer-Markierung 38 ° C warten 3. In diesem Fall ist es ratsam, den Zustand des Patienten zu erleichtern, wodurch das Antipyretrieset ist.

Top to content.

Möglichkeiten, die Temperatur des Kindes zu reduzieren

Ein optimales Mikroklima erstellen. Wenn ein Kind eine Temperatur- und laufende Nase aufweist, ist es wichtig, Kühle im Kinderzimmer (18-20 ° C) und optimale Luftfeuchtigkeit (50-60%) bereitzustellen. 1. Tragen Sie den Raum und starten Sie den Patienten ins Bett. Das Kochen des Babys ist gefährlich: Es kann schnell zu Überhitzung und thermischen Aufprall führen. Wenn das Kind nicht leuchtet, ist es leicht zu stecken, decken Sie nicht mit engen Decken ab.

Reichlich Getränk. Bei hoher Temperatur verliert der Körper stark durch die Haut 1,3. . Baby muss so weit wie möglich auf die Brust oder Wasser mit Wasser aus einer Kinderflasche auftragen. Ein älteres Kind kann ein warmer Tee, Cranberry Morse oder ein anderes Getränk anbieten, das das Baby zu trinken einverstanden ist. Wenn Sie die Temperatur in das Kind bringen möchten, ist es besser, fraktionale und kleine Portionen zu erfahren: Für einige Teelöffel alle 10 Minuten. Eine große Dosis von Flüssigkeit kann Erbrechen verursachen. Wenn die Markierung des Thermometers 38 ° C erreicht hat, können Sie Hot Drink-Vorbereitungspulver verwenden, z. B. Rhinzasip ®für Kinder. Solche Medikamente erfüllen gleichzeitig den Bedürfnis des Körpers in der Flüssigkeit und lassen die Wärme aufgrund der Wirkung aktiver Komponenten reduzieren 7.

Physikalische Kühlmethoden. Verschiedene Kühlungsmöglichkeiten des Körpers gelten nur, wenn die Wärme im Baby nicht von einem Krampf von Gefäßen begleitet wird (Gliedmaßen nicht blass und nicht kalt). Helfen Sie, die Temperatur in ein Kind zu bringen, das kühles oder leicht warmes Wasser abwischt 2,4,5. . Das Baby kann sorgfältig mit einer Serviette abgewischt werden, die mit einer Serviette, Füßen, Knie- und Ellbogenbögen, Inguinalfalten, angefeuchtet ist. Es ist wichtig, dass während des Verfahrens ein kleiner Patient nicht eingefroren ist, kann er wieder zu einer Temperaturanstieg, Progression einer Erkältung usw. führen.

Die Verwendung von antipyretischem Mitteln. Eine der sichersten und gut studierenden Drogen, um die Temperatur in der Kindheit zu reduzieren, ist Paracetamol. 4,5,6. . Es kann in Form von Kerzen, Tabletten, Sirupen oder Pulver verwendet werden, um heiße Getränke herzustellen (z. B. Rhinzasip ®für Kinder). Um das Kind mit einer Temperatur von 39 ° C für 3-4 Stunden niederzuschlagen, ist es wichtig, die Dosierung von Paracetamol richtig zu berechnen. Befolgen Sie immer den Anweisungen für die verwendete Vorbereitung. Normalerweise wird die Dosis von 15 mg Paracetamol für einen einmaligen Empfang mit jedem Kilogramm des Gewichts des Kindes empfohlen. Bei einem längeren Effekt, zum Beispiel, wenn Sie die hohe Temperatur über Nacht reduzieren müssen, ist es zulässig, die einmalige Dosis auf 20 mg / kg zu erhöhen. Zur Verringerung der Wärme bei Kindern werden Medikamente, die auf Acetylsalicylsäure basieren, nicht verwendet 1,2,3,5. und Fonds aus einer Gruppe von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten aufgrund des hohen Risikos von Nebenwirkungen.

Hausmittel.

  • Tee mit Himbeeren. Acetylsalicylsäure in Himbeeren und Koffein in schwarzem Blechtee tragen manchmal dazu bei, das Wohlbefinden bei hoher Temperatur und der Erkältung bei Erwachsenen zu verbessern. Es wird jedoch nicht für Kinder ein solches Getränk empfohlen, da Nebenwirkungen aufgrund der ungenauen Berechnung der Dosierung von Wirkstoffen und das Risiko von Allergie entwickelt, die mögliche Vorteile übertreffen. In heißem Wasser verliert Malina in heißem Wasser fast alle nützlichen Eigenschaften.
  • HERBRAILS. In den Volksrezepten wird vorgeschlagen, dass es verwendet wird, die Temperatur in Kindern in Kindern aus den Blütenständen der Linden, Hagebuttenfrüchte und Colts-Stepmother-Platten zu reduzieren. Es ist wichtig zu wissen, dass die in diesen und anderen Pflanzen enthaltenen Substanzen Allergene sein können. Keiner der Volksmittel hat ihre Wirksamkeit in klinischen Studien bewiesen.
  • Heiße Milch mit Honig. Beide Produkte können eine allergische Reaktion verursachen. Die Kinder unter dem Jahr Die Verwendung von Honig in irgendeiner Form wird nicht empfohlen. Wenn in heißen Milch, Tee oder einem anderen Getränk gelöst, verliert der Honig unter dem Einfluss hoher Temperaturen einen Teil seiner nützlichen Eigenschaften.

Top to content.

Rinzasiip® für Kinder, um die Temperatur des Kindes zu reduzieren

Rinzasip ®Für Kinder können Sie sich anwenden, um die Temperatur des Kindes über 6 Jahre zu Hause zu bringen 7. Dieses moderne antipyretische Medikament enthält aktive Substanzen in der Dosierung, die das Alter der Kinder berücksichtigt hat. Das Werkzeug hilft, die temperatur- und laufende Nase im Kind zu behandeln, gleichzeitig zur Verringerung der Wärme und der Erleichterung der Nasenatmung beizutragen. Rinzasip ®Für Kinder können verwendet werden, um den Zustand des Kindes nach der Beratung eines Kinderarztes zu erleichtern 7.

Top to content.

In welchen Fällen brauchen Sie eine Arztabfrage?

Behandeln Sie eine kalte Erkrankung im Kind, begleitet von Wärme- und laufenden Nase, wird unter Beobachtung und in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Arztes empfohlen 1. Tatsächlich nennen das Kinderarzthaus in den folgenden Fällen erforderlich:

  • Erhöhte Temperatur wird von Erbrechen, Durchfall, dem Erscheinungsbild von Ausschlag begleitet;
  • Bei Temperatur weigert sich das Kind mehrere Stunden, das Trinken abzulehnen;
  • Die Temperatur über 38 ° C hält mehr als drei Tage;
  • Das Kind erscheint Krämpfe, Störungen;
  • Das Kind hat chronische Krankheiten (Nieren, Herzen usw.).

Top to content.

Die Informationen in diesem Artikel werden referenziert und ersetzt nicht die professionelle Beratung des Arztes. Zur Diagnose und Behandlung der Behandlung beziehen sich auf einen qualifizierten Spezialisten.

Literatur

  1. Vmdeugin. Fieber (neue Striche im alten Bild). / Konsilium Medicum. Pädiatrie. (Ad.) 2018; №2: s. 89-93.
  2. AUF. Kuh. Gorodet in der Vielfalt der Ursachen und Komplexität der Lösung. / AUF. Korovina, i.n. Zakharova // Ärzterat. №2 2013; von. 82-90.
  3. IM. Zakharov. Fieber bei Kindern: Von Symptom bis zur Diagnose / I.n. Zakharova, A.L. Platten // ärztlicher Rat. №1, 2017; von 212-218.
  4. Vmdeugin. Fieber als Ausgangspunkt in der Diagnosesuche. Die Wahl des antipyretischen Medikaments. Konsilium-Medicum. Pädiatrie. (Ad.) 2015; 01: p. 80-85.
  5. Delyagin V. M. Fieber. Die Vielfalt der Gründe und der Komplexität der Entscheidung über die Pädiatrie. №1 2013, p. 80-83.
  6. IM. Zakharov. Fieber bei Kindern: Diagnostische Bedeutung, Kriterien, Taktiken des Arztes. Wie ernennt man Antipyrtic? / IM. Zakharova, a.n. Shavtinova // ärztlicher Rat. №2 2018, p. 206-210.
  7. Anweisungen zur Verwendung von RinzAsip®-Vorbereitung mit Vitamin C. Registrierungsnummer: LS-002579.

Hallo, liebe Leser. Mauernkrankheiten greifen uns jederzeit des Jahres an, aber besonders gefährliche Zeiträume sind präzise Frühling und Herbst. Zu diesem Zeitpunkt ist unser Immunitätsniveau aufgrund saisonaler Avitaminose etwas unterschätzt. Der Körper der Kinder ist in diesen Zeiten besonders anfällig, da das Immunsystem im Wachstumsprozess noch nicht vollständig gebildet wurde. Dies bedeutet, dass die Baby-Immunität nicht unabhängig von der Krankheit in der Lage ist. Aber der Körper versucht immer noch zu kämpfen, und das Zeichen dieses Kampfes ist eine hohe Temperatur. Viele Eltern sind "Nähen" ihre Babys antipyretische Mittel, die nicht immer für ihre Gesundheit sicher sind.

Andere Eltern sind zu sorgfältig über die Verwendung von Drogen, daher zu letzteren, Hoffnung auf die wundersamen Eigenschaften von Volksmittel.

Nun, es ist unmöglich, beide Techniken vollständig abzulehnen, sodass die beste Lösung ihre Kombination sein wird. Sie können ein Kind eine kleine Dosis des antipyretischen Mittels geben und seine Effekt-Kräuterabdichtung verstärken.

Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie schnell eine hohe Temperatur in ein Kind niederreißen, und was bedeutet, dass dies dafür erforderlich ist.

Welche Temperatur müssen Sie nach unten schießen und warum

Bei den ersten symptomen Symptomen einer Kälte läuft jede karierende Mutter in einer Apotheke für verschiedene Antipequery- und Antipyretika. Sie versucht, alle ersten Symptome vor dem Erscheinungsbild der Krankheit selbst zu beseitigen.

Temperatur im Kind

Wenn das Baby natürlich einen laufenden Nasen- oder Halsschmerzen hat, hilft das Mittel lokaler Anwendungen dazu, damit umzugehen. Aber eine andere Sache ist, wenn das Kind anfängt zu steigen. Hier sollten Sie äußerst darauf achten, die Situation nicht zu verschlimmern.

Die Temperatur des Kindes beträgt 38,5 - 39, ohne kalte Symptome - die Ursachen können sein.

Spezialisten stellen sicher, dass der Temperaturanstieg ein gutes Zeichen bei einer Erkältung ist. Dies bedeutet, dass der Körper mit seiner eigenen Krankheit kämpft.

Wenn die Indikatoren des Thermowners die Marke von 37 Grad kaum übertroffen haben, bedeutet dies nur eine Sache - der Körper begann nur die Infektion zu bekämpfen. Aber wenn die Temperatur weiter steigt, ist es notwendig, etwas dringend zu nehmen.

Was ist, wenn das Kind eine hohe Temperatur hat? Es gibt einige Regeln, die wichtig sind, um an erhöhten Temperaturen einzuhalten.

Hochtemperaturregeln

1. In den ersten zwei Monaten des Lebens des Kindes muss die Temperatur abgeschossen werden, wenn er 38 Grad übersteigt. Ab zwei Monaten wird die Temperatur niedergeschlagen, wenn das Thermometer mehr als 39 Grad zeigt.3. Wenn das Kind früher Anfällungen beobachtet wurde, sollten die antipyretischen Mittel auch bei einer Temperatur von 37 Grad gegeben werden.

Diese Regeln sind üblich, daher wird es sinnvoll sein, aus dem Zustand des Kindes abgestoßen zu werden. Wenn das Thermometer-Mark kaum 37 Grad erreichte, und das Baby sieht träge aus, und sein Wohlbefinden ist nur verschlechtern, dann sollten Sie nicht auf den weiteren Anstieg der Indikatoren warten.

So schlagen Sie schnell eine hohe Temperatur in einem Kind mit Volksmittel ab

Solche Methoden werden als völlig sicher angesehen, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Eine falsche Verwendung von Volksmitteln kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Darüber hinaus haben Folk-Heilmittel trotz seiner Natürlichkeit ihre Einschränkungen in der Anwendung.

Temperatur im Kind

Bevor Sie die Verfahren zu Hause durchführen, konsultieren Sie einen Kinderarzt. Dies ist besonders wichtig, wenn es um nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben des Kindes geht.

Unter den Volksmitteln der antipyretischen Aktion zuweisen sie mehrere effektivste.

1. Wechseln

In diesem Fall wird das Wischen besser mit einfach gereinigtem Wasser durchgeführt. Es darf auch Water-Lösung mit Essiglösung hinzufügen, wodurch Hitze entfernt wird.

Es ist notwendig, eine Lösung mit einem kleinen Stück Gaze zu benetzen, mit dem die Prozedur zum Wischen durchgeführt wird. Es wird empfohlen, den ganzen Körper abzuwischen, den Herzbereich zu vermeiden (bei Verwendung von Essigsomaten). Besonderes Augenmerk sollte jedoch an den Bereich der Achseln, den Tempeln und dem Hals gezahlt werden.

Husten in einem Kind

Denken Sie daran, dass die Verwendung von Alkohol für Tücher verboten ist, wenn die Körpertemperatur erhöht wird. Ein solcher "Verfahren" kann nur die Situation verschlimmern, was den Zustand des Kindes erheblich verschlechtert.

2. Komprimieren Sie von Kohlblättern

Ein solches Verfahren scheint sicher, es sollte auch nicht missbraucht werden. Wenn der Einwegkonsum von Kohlblättern kein Ergebnis erzielt hat, sollten andere Wege nach Geschmack sein.

Kohlblatt

Nehmen Sie mehrere Blatt des Weißkohls und platziert sie ein paar Sekunden in kochendes Wasser. Als nächstes sollten Sie die verpfändeten Blätter mit einem speziellen Hammer abschlagen, um den Saft zu befreien.

Tragen Sie die Blätter wieder an den Körper des Babys an, vermeiden Sie den Herzbereich.

3. physisch

Wenn es unmöglich ist, die Temperatur durch äußeren Einfluss auf den Körper niederzulassen, müssen Sie auf die Innentemperaturabnahme zurückgreifen.

Dafür ist es notwendig, die Wassertemperatur in einer medizinischen Birne zu wählen und in die Renounzien des Babys einzuführen.

In keinem Fall füllen Sie das Einlauf nicht zu kalt oder heißes Wasser, da er den Zustand des Kindes verschlimmern kann.

4. Brühe auf der Gerste

Zuerst sollten Sie das Glas Pearl-Getreide für fünf Minuten in gereinigtem Wasser kochen. Nach der Zeit, verengte das Abkauen, das durch das Sieb passierte.

In der resultierenden Flüssigkeit, lösen Sie einen Teelöffel Honig (um die Pille zu versüßen) und geben Sie ein Kind, um ein Dekoch zu trinken.

5. Tee mit Malina

Malina enthält eine große Menge Vitamin C, die dazu beiträgt, das Immunsystem zu stärken. Dies wird dazu beitragen, den Prozess der Bekämpfung der Erkrankung zu beschleunigen und daher die Temperatur zu reduzieren.

Tee mit Malina.

Die Verwendung eines solchen Werkzeugs sollte jedoch auch vorsichtig sein, da der Überschuss der Dosierung von Himbeermarmelade zur Entwicklung einer allergischen Reaktion führen kann.

In einer Tasse warmer Tee können Sie daher nur einen Teelöffel Marmelade auflösen. Bitte beachten Sie, dass das Trinken nur warm sein sollte, aber nicht heiß.

6. Warmmilch mit Honig

Beide Produkte beziehen sich auf ausreichend aktive Allergene, also bevor Sie sie verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass das Kind nicht Allergien auf sich hat.

Ein solches Mittel dürfen Kinder von einem Jahr in Anspruch nehmen. Es ist wichtig, präzise warme Milch zu verwenden, da das heiße Getränk durch Erhöhen der Temperatur verboten ist.

Milch mit Honig

Wenn außerdem erhitzter Honig giftige Substanzen aufweist, die die Gesundheit beeinträchtigen können.

7. Kräuterdekohiken

Für die Herstellung des antipyretischen Strahls wird empfohlen, Linden-Blütenstände, Hagebuttenfrüchte sowie Mutter- und Stiefmutterblätter zu verwenden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die in diesen Anlagen enthaltenen Substanzen Allergene sein können, daher ist es notwendig, sie mit äußerster Vorsicht zu verwenden.

Tee von einer Erkältung von Viburnum

Für die Rückversicherung ist es besser, ein schwaches Dekoction vorzubereiten und einem Kind in warmer Form zu geben.

Sie können ein Abkoch von getrockneten Früchten sowie Tee von Viburnum kochen, das die Wärme perfekt verringert.

8. CRANERRY MORSE.

Die Beere ist berühmt für den hohen Gehalt an Ascorbinsäure, der ein wichtiger Assistent im Prozess der Erholung ist.

Um Morse zubereiten, müssen Cranberry-Beeren mit Wasser in einen Topf geladen werden und schicken an ein langsames Feuer. Es ist notwendig, es in warmer Form mit Zitrone oder Honig genau mitzunehmen.

Cranberry für Kinder

9. Baden in der Badewanne

Es ist wichtig, die Wassertemperatur zu überwachen, die 37 Grad betragen sollte. Solche Bäder helfen nicht nur, die Hitze abzuschlagen, sondern auch den Zustand des Babys erleichtern.

Darüber hinaus wird das Kind nach diesem Verfahren die ganze Nacht hart schlafen.

10. Bergkompresse

Wie bekannt ist, ergibt Minze einen erfrischenden Effekt, der die Temperatur leicht verringern kann. Darüber hinaus hat es einen beruhigenden Effekt, der es dem Kind ermöglicht, sich ein wenig zu beruhigen.

Bereiten Sie zunächst ein tadelloses Dekoction vor, und lassen Sie ihn ein paar Minuten abkühlen.

Tadelloser Tee-Vorteile

Als nächstes ist es notwendig, die Terry-Wischtücher im gekochten Maulwand zu befeuchten und auf die Stirn und die Tempel aufzubringen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Behandlung mit zunehmender Körpertemperatur von irgendwelchen Erwärmmitteln verboten ist, ob durch Alkohol oder heißes Getränk. All dies kann zu unvorhergesehenen Folgen führen, also seien Sie vorsichtig.

So reduzieren Sie die Temperatur des Kindes mit Medikamenten - Tabletten, Sirupen

Viele Mütter versuchen, Medikamente zu vermeiden, um die Temperatur zu reduzieren, aber manchmal ist es einfach notwendig.

Wie viele Tage wird die Temperatur mit einer Angina aufbewahrt.

Die Gründe für die Erhöhung der Körpertemperatur können in Verbindung mit dem, in dem es nicht immer möglich ist, Wärme unter Verwendung eines Volksmittels möglich ist.

Temperatur im Kind

Die Kinder können nicht immer die gesamte Tablette schlucken, so dass die meisten Antipyretika auch in Form von Sirupen hergestellt werden. Ihr Merkmal ist, dass das Medikament bereits in 20 Minuten nach der Rezeption zu handeln beginnt.

Auch perfekte alternative Tabletten sind Kerzen, die bereits 40 Minuten später in Betrieb sind. Sie werden dazu gebracht, dass das Kind aufgrund von Übelkeit aufgrund von Übelkeit weigert, Sirup oder Pillen zu nehmen.

Zum effizientesten, und vor allem sind sichere Agenten zwei Haupttypen von antipyretischen Arzneimitteln enthalten.

1. Paracetamol

Einwegempfang eines solchen Mittelns verringert die Temperatur auf die maximale eineinhalb Grade, und seine Aktion setzt sich seit vier Stunden fort.

Ein kleiner Dosisüberschuss erzeugt keine Probleme, es lohnt sich jedoch immer noch nur unter der Aufsicht des Arztes. Es ist am besten, ausgefälltes Sirup zu verwenden, da die Temperatur viel schneller reduziert wird.

Paracetamol hat einen antipyrischen und schmerzhaften Effekt, aber es ist absolut machtlos mit entzündlichen Prozessen.

Panadol

Es wird in Viren am effektivsten sein, aber es ist unwahrscheinlich, dass es eine bakterielle Infektion überwinden kann. Wenn Sie also nicht Paracetamol helfen, nennen Sie dringend den Arzt.

Das Medikament hat genug Analoga, kombiniert von der Hauptkomponente:

- Panadol. In Form von Tabletten, Sirup und Kerzen hergestellt. Der Empfang des Medikaments kann aus drei Monaten gestartet werden. - Efferelgang. Das Sirop-Formular darf Kindern aus einem Monat geben. Es kann mit Milch, Wasser oder Saft verdünnt werden; - Calpol. Die Suspension wird empfohlen, Kinder von drei Monaten zu erhalten. Sie können Wasser trinken, aber nicht verdünnen.

2. Ibuprofen.

Im Gegensatz zu Paracetamol wirkt sich dieses Medikament einen entzündungshemmenden Effekt auf, der nicht nur dazu beiträgt, die Temperatur zu reduzieren, sondern auch, um das ursächliche Mittel der Erkrankung zu überwinden.

Es ist ebenso wirksam, sowohl in Virus als auch in bakteriellen Infektionen.

Ibuprofen hat mehrere Analoga, unter denen es unterschieden wird:

Nurofen.

- Nurofen Die Suspension darf Kindern aus drei Jahren geben, und die Dosierung hängt vom Alter und dem Gewicht des Babys ab. Kerzen können aus drei Monaten bis zwei Jahren verwendet werden. - Ibufen (Suspension) Sie können Kinder von einem Jahr nehmen. Das Werkzeug ist stark genug, daher ist es bei besonders hohen Temperaturen zugewiesen.

In diesem Fall ist die Selbstbehandlung ziemlich gefährlich, da der Körper der Kinder besonders empfindlich gegenüber Drogen ist. Daher ist es besser, den Kinderarzt zu kontaktieren, der eine genaue Diagnose einsetzt und die richtige Behandlung verschreibt.

Ursachen der Erhöhung der Temperatur in einem Kind

Nicht immer erscheint die Wärme nur wegen der Erkältungen, wie wir früher gedacht haben. Der Grund dafür ist der entzündliche Prozess, der im Körper auftritt.

Es kann saisonale Allergien sein und vielleicht von nicht-Frachtprodukten vergiften. Daher wird die hohe Temperatur nicht immer von Symptomen begleitet.

Beseitigen Sie solche Hauptgründe für das Erscheinungsbild der Wärme in Kindern:

- virale und bakterielle Erkrankungen;

- Allergie;

- Pathologie der Organe des endokrinen Systems;

- Überhitzung in der Sonne;

- Zahnen;

- Reaktion auf die Einführung von Antibiotika in den Körper.

Was auch immer der Grund für ein solches Symptom war, ist es notwendig, alles in kurzer Zeit zu beseitigen. Gleichzeitig ist es wichtig, den Grund festzulegen, so dass die Krankheit gestartet werden kann.

So bringen Sie die Temperatur des Kindes

Wenn Ihr Baby die Temperatur scharf angehoben hat und nur weiter wächst, ist es notwendig, es so schnell wie möglich herunterzubringen. In diesem Fall ist es mit Hilfe einiger Volksmittel schwer zu bewältigen, so dass die Behandlung auch Medikamentenmedikamente einschließt.

Anstatt unabhängig voneinander einen Behandlungskurs für Ihr Kind zu erstellen, wenden Sie sich besser an Ihren Arzt, um Hilfe zu erhalten. Der kompetente Spezialist kann schnell die richtige Diagnose treffen und sofort mit der Behandlung beginnen.

Es wird viel effizienter sein als Ihre Versuche zur erfolglosen Behandlung. Darüber hinaus kann eine solche "Behandlung" die Gesundheit des Kindes schaden, als die Risiken nicht riskiert werden können.

НBewirkt oft oft ein Arzt, um diese Eltern zu beherbergen, die eng mit dem Problem der ausgeprägten Hyperthermie von ihren Kindern kollidiert.

Infektiöse und entzündliche Erkrankungen werden häufig von einer starken Wärme begleitet, die manchmal auf die Marke von neununddreißigem Grad entwickeln.

Im Allgemeinen sind die Kinder nicht schlecht, um diesen schwierigen Zustand zu ertragen, aber im Falle einer schweren Erkrankung werden die damit verbundenen Symptome, die sie ergänzen, ebenfalls markiert werden.

Migräne, Chills oder Atemmanifestationen sind am häufigsten. Die Frage der Behandlung des Babys kann nur den Arzt lösen, aber die Eltern sollten klar wissen - als vor der Ankunft die Temperatur von 39 in das Kind niederzulassen.

Ursachen für Temperaturanstieg auf 39 -39,5 bei Kindern

Die am häufigsten signifikante Hyperthermie im Kind entwickelt sich in Kraft:

  • Bakterielle Infektion;
  • Einführung in den Organismus von Viren;
  • Infektionen der Atemwege;
  • Lebensmittelvergiftung;
  • allergische Reaktion;
  • Zahnen;
  • Überhitzung;
  • nervöse Überspannung;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Immunantwort auf Impfung usw.

Diese Faktoren verursachen eine starke Wärme des Kindes, was den starken Anstieg der Schutzkräfte ihres Körpers widerspiegelt.

Zeigen Sie die Temperatur 39?

Temperaturen 39 u detei

Die überwältigende Mehrheit der inländischen und westlichen Pädiatiker hält die Ansicht, dass, wenn Hyperthermie ein alarmierendes Zeichen von 38,5 Grad erreicht, nicht wert ist, auf die weitere Entwicklung von Ereignissen zu warten.

Es muss abgesenkt werden. Ansonsten können verschiedene schwere Komplikationen auftreten, von denen am häufigsten zu einer krampfartigen Passform wird.

Bei schwerer ansteckender oder entzündlicher Erkrankung sollte die Frage der Ernennung von antipyretischen Medikamenten nur vom anwendenden Arzt gelöst werden.

Wenn es keine besondere Gefahr gibt, oder im Gegenteil, der Pädiatiker ist noch nicht gekommen, und die Werte des Thermometers steigen mehr als 39 Grad, sie müssen reduziert werden.

Dazu ist es notwendig, klar zu verstehen, dass ein erheblicher Temperaturanstieg eine direkte Reflexion des Organismwiderstands ist. Es ist die Wärme, die ihm dabei hilft, sich aktiv mit einer Infektion umzugehen.

Trotzdem sind zu stark seine Manifestationen in der Lage, das Baby negativ auszupummen, was seine Kraft vollständig nimmt und zu Dehydratation führt.

Wie bringt ich die Temperatur von 39 in ein Kind und hilft ihm, diesen ernsthaften Zustand zu überleben? Zunächst ist es erforderlich, ihm eine große Menge Flüssigkeit bereitzustellen.

Pitie PRI TEMMERATE 39 Rebeku

Um die Austrocknung des Körpers zu verhindern, sollte das Baby ständig ein Kind haben.

Dafür sind verschiedene Früchte, Früchte, Früchte aus Beeren oder Marken von Heilpflanzen geeignet. Das Trinken sollte lecker sein, sonst kann das kranke Kind ihn wegen eines schlechten Wohlbefindens ablehnen.

Er gibt ihm eine Flüssigkeit besser aus einem Löffel oder einer angenehmen Flasche. Wenn Eltern von der Tatsache verwirren, dass das Kind eine Temperatur 39 hat, glaubt Komarovsky, dass es möglich ist, auf diese Weise niederzuschlagen.

Was berät uns, Dr. Komarovsky

Der bekannte Kinderarzt Komarovsky empfiehlt auch, dass das verlorene Gleichgewicht von Elektrolyten im Körper mit der Entwicklung von Hyperthermie gefüllt ist. Dazu ist es notwendig, das Fehlen von Spurenelementen zu beseitigen. In diesem Fall helfen wir Rosinen, Feigen, Kuraga und anderen getrockneten Früchten.

Nach Angaben von Komarovsky wird es dringend empfohlen, ein Getränk an das kühlende Kind zu trinken, aber immer noch Wärme zu erhalten. Bevor Sie damit beginnen, es mit Zange zu behandeln, müssen Sie zunächst einen Kinderkörper in ausreichender Flüssigkeit bereitstellen.

Wenn das Baby nur die Stirn ist, und die Beine und Hände sind kalt, dies zeigt die Entwicklung einer negativen Gefäßreaktion an.

In diesem Fall sollte bekannt sein, dass das Kind bei einer Temperatur von 39 Grad zulässig ist, um Antispaskatiken (Drootverine oder Papaverin) in einer Kinderdosis zu ergeben, die in den Anweisungen des Arzneimittels deutlich angegeben ist.

Es ist notwendig, das Fenster vollständig zu öffnen und eine signifikante Kühlung des Raums zu erreichen, in der der Patient liegt. Dr. Komarovsky ist der Ansicht, dass das Thermometer darin nicht mehr als zwanzig sein sollte, als letzter Erholungsort, zweiundzwanzig Grad.

Es hilft, die Thermoregulation des Körpers mit Hilfe von Atemkolben eingeatmet und Luft zugewiesen zu balancieren. Außerdem ist es auch den Luftstrahl wert, auch nass.

Es ist ratsam, die Vorhänge zu befeuchten, in den Raum ein großes Becken mit Wasser aufzunehmen oder überall Rohstoff zu zersetzen.

Erhöhte Körpertemperatur in einem Kind - Notfallpflege "School of Doctor Komarovsky"

Kinderarzt werden empfohlen, nicht zu verlangsamen, wenn ein Kind ist:

  • Es gibt eine starke Wärme, die die Marke von neununddreißig Celsius bereits überschritten hat und sich auf vierzig Grad nähert;
  • diagnostizierte Herzerkrankung;
  • Es gibt eine vaskuläre Pathologie;
  • Es gibt eine Tendenz zu Krämpfen usw.

All dies gibt es in der Zone des erheblichen Risikos. Die Wärme, die 39,9 Grad erreicht hat, ist kein Nutzen des Körpers mehr, sondern verursacht eine Koagulation von Proteinen, von denen der menschliche Körper größtenteils ist.

Mery po snizheniu temperaturen u detei

Darüber hinaus schafft es eine signifikante Belastung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems.

Mit einer wesentlichen Entwicklung der Wärme sollte sich dessen bewusst sein, dass es möglich ist, die Temperatur von 39 in einem Kind schnell mit Wasserwechseltemperaturabwechsel zu bringen. Fügen Sie jede Substanz hinzu, die es unerwünscht ist.

Von dem Kind aus müssen Sie alles überflüssig entfernen, um Überhitzung zu vermeiden. Es sollte in Baumwollspajamas oder in einem Nachthemd aus natürlichen Stoffen gelassen werden. Decken Sie es bessere einfache Blätter ab.

Es lohnt sich nicht, das Kind zu leiten oder zu rufen, wenn es sich in einem angeregten Zustand befindet, aber auch gewaltsam in das Bett eingesetzt wird, ist auch unerwünscht.

Jede nervöse und physische Überspannung verbessert nur Hyperthermie. Es ist notwendig, an einem bequemen Ort zu sitzen, ihn lesen oder auf etwas Interessantes abzulenken.

Wie bringen Sie eine Temperatur von 39 in einem Kind herunter?

Es ist möglich, die Manifestationen von Wärme mit Hilfe geeigneter Medikamente nur dann zu reduzieren, wenn die Temperatur von 39-39,5 im Kind nicht mit Tüchern und Getränken ausgelöst wird.

Es sollte daran erinnert werden, dass für Kinder unter 5 Jahren Kerzen, Sirupen und Suspensionen bevorzugt sind, und keine Pillen.

Es gibt spezielle Medikamente, zu denen Sirups, Suspensionen oder Tabletten gehören. Sie enthalten geeignete Dosen:

  • Ibuprofen;
  • Sirup oder Kerze mit Nurofen;
  • Kerze mit Viferon;
  • Paracetamol;
  • Calpol;
  • Panadal;
  • Effergangan oder Cefecond in der gewünschten Dosierung.

Nehmen Sie sie streng nach den Anweisungen, die an das Medikament angehängt sind. Dies sind wirksame Medikamente, die in der Lage sind, die Wärme für einen ziemlich langen Zeitraum abzubauen. Darüber hinaus erzeugen sie eine operative Wirkung.

Paracetamol

Die Vorbereitung der sichersten Wahl in diesem Fall ist Paracetamol .

Es hilft schnell, die Temperatur niederzuschlagen, es hat eine entzündungshemmende und schmerzhafte Wirkung, hat ein Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen und hat auch keinen spürbaren Effekt auf das Blutbildungssystem und die ZNS.

Die Dosierung in Tabletten bei Temperaturen bei Kindern von 3 bis 6 Jahren beträgt 800 mg / Tag.

Mit 6 Jahren wird die zulässige Dosis mit 1,5-2 multipliziert. Das Mindestintervall zwischen den Medikationstechniken beträgt 4 Stunden.

Wenn die Temperatur nicht reduziert ist, kann das Tablet wiederholt werden. Wenn die Temperatur von 39 im Kind hält, und nach dem wiederholten Empfang werden andere Medikamente verwendet, oder Hausmittel.

Ibuprofen.

Medikamente basierend auf Ibuprofen Helfen Sie auch, Wärme schnell zu beseitigen, aber sie sind in Bezug auf andere positive Auswirkungen auf den Körper weniger wirksam.

Ihr Vorteil ist jedoch, dass der antipyretische Effekt jedoch ein sehr langer Zeitraum bleibt. Das Kind sollte sie auch nicht mehr als sechs Stunden annehmen.

Für Patienten im Alter von 3 Monaten bis 2 Jahren werden Kerzen, Sirup und Suspension gemäß den Anweisungen verwendet. Und für Kinder über 3 Jahre alt - Pillen.

Die Dosierung beträgt 10 mg / kg Körpergewicht bei einer Temperatur von 38,5 - 39,2 und wenn die Wärme unterhalb dieses Indikators liegt, dann - 5 mg / kg. Die tägliche Dosis des Arzneimittels sollte 30 mg / kg Körpergewicht nicht überschreiten.

Wie kann nicht abgeschossen werden

Viele Eltern sind entsetzt und sahen die Ziffern auf dem Thermometer, die auf der Marke von neununddreißig Grad aufhören. Daher verlieren sie ihren Kopf und beginnen zu tun, was die Position des Kindes nur verschlimmern.

Es sei darauf hingewiesen, dass in der Medizin die erhöhte Temperatur unterteilt ist:

  • Weiß, wenn heiße Stirn gefeiert wird, und die Handflächen und die Füße sind kalt, das Gesicht ist blass ;
  • Rot, wenn die Wärme den ganzen Körper abdeckt .

Daher wird die Temperatur auf unterschiedliche Weise wiederhergestellt.

  • Im ersten Fall wird es nicht empfohlen, die Endlichkeit des Kindes zu massieren, was es vollständig auszieht, nasse und kühle Bullen an seinen Körper auftragen. Der Zustand des Babys ist auf den Gefäßversagen zurückzuführen, und diese Maßnahmen werden es nur stärken.
  • Wenn rote Hyperthermie beobachtet wird, können diese Aktionen helfen, da in diesem Fall der Krampf der Gefäße nicht beobachtet wird, im Gegenteil, dass sie erweitert werden.

Chto nelzia delat pri temperatur 39 u detei

Wenn die Temperatur von 39 in dem Kind hart hält und nicht auf irgendetwas reagiert, ist es unmöglich, das Baby mit Alkohol- oder Essigsetikum zu reiben, da er zur Dehydratisierung des Körpers beiträgt und negativ den Zustand der Haut beeinträchtigt.

Mit einer großen Menge Substanz sowie in Gegenwart der Beschädigung des Körpers kann er in den Blutkreislauf gelangen und noch mehr Schaden verursachen.

Sie können auch ein Kind mit heißen Getränken mit Himbeeren, Kalk oder Honig essen und dann fest klettern.

So führen Eltern einen Faltwirkung und gleichzeitig den Luftaustausch verstopfen, wodurch das Thermoregulationssystem nicht in voller Kraft funktioniert.

Darüber hinaus tragen Pflanzensubstanzen zur Schaffung eines diuretischen Ergebnisses bei, das zusammen mit einer Kraftaktion alle Bedingungen für die Blutdehydratisierung erzeugt.

Es wird nicht empfohlen, den Einlauf mit einem kühlen Salzlösung zu erledigen, wenn der Arzt keine besonderen Anweisungen des Arztes gibt. Nur er kann entscheiden, welche Methoden davon profitieren werden.

Viele Eltern fallen in Panik, wenn sie sehen, dass die Temperatur 39,4 in einem Kind ist, wie Sie sie niederreißen, weiß nicht. Daher ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass es nicht versuchen sollte, die Wärme auf jeden Fall zu beseitigen.

Medikamente, die von Kindern verboten sind

In keinem Fall kann das Baby solche Medikamente nicht geben  Amidopin, analgin, Antipirin oder Penacetin.

Kinderkörper, sie sind kontraindiziert, ansonsten ist es durch den Beginn der Vergiftung möglich, der den Zustand des Patienten kritisch macht.

  • Da die Kinder oft eine Hitze beobachtet hatten, sollten Eltern dazu sein, dass die Eltern dazu sein, die grundlegenden Maßnahmen zu kennen, die es wünschenswert ist, was ihm helfen soll.
  • Auch wenn das Kind immer noch verschmolzen ist, muss die Mutter im Voraus vorbereitet sein, um sich auf die Tatsache vorzubereiten, dass sie in der Lage ist, und sollte mit der Entwicklung von Hypertermien von ihm tun, da es oft mit einem solchen Problem umgehen muss.
  • Natürlich, um bei der Entwicklung der Wärme selbstmedikatieren, ist ein kleiner Patient einfach inakzeptabel. Die ganze notwendige Therapie führt nur einen Arzt aus.

Was tun, wenn die Temperatur 39 nicht niedergeschlagen ist

Es gibt solche Fälle, in denen alles versucht wird, aber Hyperthermie verschwindet nicht. Wenn daher die Temperatur des Kindes 39 Grad hat, ist dies daher ein Signal, das die Hilfe von Spezialisten benötigt wird.

Dringender Rettungswagen ist erforderlich, wenn:

  • Wärme wird verbessert;
  • Das Kind isst nichts;
  • Er weigert sich zu trinken;
  • Er wird schlimmer;
  • Seine Gliedmaßen verdreht;
  • Das Kind zerreißt ständig;
  • Er hat einen starken Durchfall.

Wenn Sie nicht rechtzeitig einen Krankenwagen anrufen, ist der Beginn eines krampfhaften Siegels, des Herz- oder Gefäßversagens, organischer Hirnschäden möglich.

Diese Symptome zeigen schwerwiegende Probleme des Stoffwechsels, der schnellen Annäherung an Dehydratisierung sowie die Verfügbarkeit von Funktionsstörungen der inneren Organe an, und höchstwahrscheinlich wird der Arzt ein Antibiotikum verschreiben.

Während das Team von Ärzten noch nicht angekommen ist, ist es wünschenswert, etwa fünf Minuten in ein nasses Regal einzuwickeln. Dann sollte es ausgelöscht und ein trockenes Nachthemd angelegt werden.

Es ist auch notwendig, auf die zugehörigen Symptome zu achten, da sie durch das Vorhandensein einer bestimmten Krankheit angezeigt werden. Die hohe Temperatur ist nur einer von ihnen und an sich kann an sich keinen Spezialisten mit einer vollen Reaktion auf die Frage geben, als das Kind krank ist.

Was tun, wenn nach Erhalt der antipyretischen Temperatur nicht abgenommen wurde? - Dr. Komarovsky.

In Kontakt mit

Facebook.

ODNOKLASSNIKI.

Meine Welt

Nach dem Lesen der Anweisungen für Medikamente, die bei einer Temperatur von 38-38.5-39-39.5 helfen können, ist es möglich, die Tatsache zu beachten, dass die Perforalagenten in dem Zustand der Magen- und Darmschleimhaut sehr negativ reflektiert werden, und die Verwendung von Rektale Kerzen sind durch entzündliche Pathologien des Rektums begrenzt. Aber Menschen mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, schwangeren Frauen, für die Drogen ein Gift für das Baby scheinen, sind stillende Mütter auch hohe Temperaturen, und Sie müssen auf irgendeine Weise mit sich kämpfen. Ja, und die kleinen Kinder wollen nicht wirklich ein chemischer Wirkstoff sein, da der X-Organismus auf negativer Wirkung empfindlicher ist als Erwachsener.

So viele Menschen steigen eine solche wichtige Frage auf, ist es möglich, eine hohe Temperatur ohne Drogen niederzuschlagen und wie es geht? Einige Optionen für eine solche Behandlung können sogar den Ärzten selbst anbieten (in der Regel Gynäkologen und Kinderärzte, die der Gesundheit der anfälligsten Gruppen der Bevölkerung folgen).

Die Reduzierung der Körpertemperatur wird erleichtert:

  • Kühle Luft im Raum, in dem sich der Patient befindet (kein Entwurf oder Wind, aber frische Luft innerhalb von 18 Grad).
  • Die Verwendung einer großen Flüssigkeitsmenge (relevant auch für die Verhinderung der Dehydratisierung, die durch Hyperthermie, Durchfall, Erbrechen, Wahrheit im letzteren Fall verursacht wird, muss die Flüssigkeit in der Form von Wasserelektrolytlösungen intravenös verabreicht werden),
  • Coole Kompresse auf dem Stirnbereich, Kaviar, Handgelenke, Paha (der Stoff sollte mit Wasser angefeuchtet und drücken, wiederholen Sie den Vorgang jedes Mal, wenn er aus dem Körper erhitzt wird),
  • Wischen des Körpers mit einem mit kaltem Wasser befeuchteten Tuch (Wasser auf der Körperoberfläche muss unabhängig voneinander trocknen), um die Kinder abzulöschen, Wasser sollte warm sein, sodass die Wärmeübertragung verbessert wird und keine Schiffskrämpfe provozieren wird.
  • Bath mit kaltem Wasser in Kombination mit einer Massage mit einem Waschlappen (mit einer Erkältung, kann dieses Verfahren als zweifelhaft genannt werden, obwohl er die High-Thermometer-Indikatoren heruntergefahren hat),
  • Wickelbleche in kaltem Wasser angefeuchtet (können für die Behandlung von Kindern empfohlen werden),
  • Der Dosierhaus mit gekochter Wassertemperatur (für Kinder ist für ein warmes Abkühlung der Kamille in einem Volumen von 50-150 ml eher je nach Alter des Kindes geeignet),
  • Rektale Verabreichung einer hypertensiven Lösung (2 TL. Salze auf einem Glas Wasser) und das Volumen der Lösung hängt vom Alter des Patienten ab:
  • Bis zu sechs Monate werden 30-50 ml Lösung zu einem Verfahren verbraucht.
  • Kinder von sechs Monaten bis eineinhalb Jahren - 50-100 ml,
  • Kinder 1,5-3 Jahre alt - 100-200 ml,
  • Vorschulkinder 4-6 Jahre - 300-400 ml.

Mit dem Alter nimmt das Wachstum und das Gewicht des Kindes jeweils zu, dass die Lösung größer ist. Beispielsweise müssen Jugendliche bis zu 800 ml Lösung mitnehmen.

Es ist schwierig zu sagen, ob solche Methoden dazu beitragen, die Temperatur des Körpers zu reduzieren, die aus irgendeinem Grund erhöht, aber es lohnt sich immer noch zu versuchen. Es ist nur notwendig, dieses Geschäft zu ergreifen, wenn die Temperatur kritische Mengen erreichte, und der Zustand des Patienten wurde merklich verschlechtert, und wenn die Thermometeranzeiger 38-38.5 überlappen, und ihr weiteres Wachstum wird festgestellt. Wenn auch die Thermometerablesungen an einem Punkt erstarrt, aber die Temperatur wird jedoch schlecht in den Patienten übertragen, ermüdet es und beraubt Kräfte, um die Krankheit zu bekämpfen.

Die Methoden der Menschen, um Hyperthermie zu bekämpfen

Wenn die Temperatur an den Indikatoren von 38-38.5-39-39.5 steigt, und zu Hause sind nicht notwendige Drogen oder nicht die Gelegenheit, sie zu verwenden, sondern es ist sinnvoll, die Abschiedsmethoden des Kampfes gegen Hitze und Fieber zu nutzen. Neben den oben beschriebenen Temperaturreduzierungsmethoden bietet alternative Medizin auch andere Rezepte an, wie die Temperatur der Volksmittelverhinderung sowie Änderungen des Rates von Ärzten, die die Behandlung schneller und effizienter machen, heruntergezogen werden.

Zum Beispiel empfehlen Ärzte, den Körper mit kaltem Wasser abzuwischen. In den Menschen wurde dieses Rezept jedoch verbessert, und anstelle von einfachem Wasser begann es, Mischungen zu verwenden: Wasser + Wodka, Wasser + Essig, Wasser + Wodka + Essig, in dem alle Komponenten in gleichen Mengen gemischt werden. Wenn Sie ein Kind behandeln müssen, werden die Anteile unterschieden, während eine wasser-acetische Lösung bevorzugt wird, in der die Komponenten in einem Anteil 2: 1 aufgenommen werden, es gilt jedoch als ganz ausreichend und 1 TL. Das neun Prozent Essig pro 1 Liter Wasser, so dass die Lösung den Wärmeübertragung verbessert und die Temperatur verringert. Das Anwenden von Wodka für die Behandlung eines Kindes ist gefährlich, da der Alkohol durch die Haut eindringen kann, wodurch der Körper des Babys berauschend ist.

Nach dem Abwischen des Kindes ist es möglich, es mit einem Handtuch für ein paar Minuten zu fügen, was einen schnellen und widerstandsfähigen Effekt der Reduzierung der Körpertemperatur ergibt.

Für die gleichen Zwecke können Sie den Lüfter verwenden, um den Luftstrom auf den Boden des Körpers zu richten, um den Kopf nicht zu schärfen.

Wie bei den auf dem Armbandbereich auferlegten Kompressen, der Stirn, der Innenfläche des Ellbogenbiegens, der ICR, können sie nicht mit einfachem Wasser und mit der Kohlelzglösung oder der Kassel erfolgen, die in Gaze eingewickelt werden.

Anstelle von Sauerkraut können Sie Kartoffeln beantragen, mit dünnen Scheiben geschnitten oder in die Reibe gerieben werden. Es wird auch für Kompressionen bei hohen Temperaturen verwendet.

Die traditionelle Medizin empfiehlt, nicht nur Wasser zu trinken, sondern auch Säfte und Vitamingetränke, sondern auch Säfte und Vitamingetränke:

  • Saft von unreifen Trauben in Wasser mit Wasser (0,5-1 Gläser mit einem Intervall von 2 Stunden),
  • Kalinas Saft (1 TBP. Mit einem Intervall von 1 Stunde),
  • Sellerie-Saft (1 Tasse 4 mal am Tag),
  • MORS aus einem hohen Gehalt an Vitamin C, der dazu beiträgt, die Temperatur zu bekämpfen,
  • Mineralwasser (Verschwendung und ohne Gas),
  • Grüner Tee (ohne Zucker, aber es ist nützlich, ein paar Tropfen Zitronensaft oder Zitrone-Haut sowie einen schwarzen Bodenpfeffer auf einer Messerspitze zu verleihen - ein gutes Beschichtungsmittel, das zu einer Temperaturabnahme beiträgt),
  • Früchte und Beeren ausbauen
  • Das Abkochung von Rosenhuten (2 EL TBSP. Trockene Beeren auf einem Glas Wasser, kochen Sie 10 Minuten, bestehen als dreimal täglich).

Karottensaft kann 2-3 Tropfen in Nasenbewegungen begraben, was auch zum Kampf gegen Infektion und eine Temperaturabnahme beiträgt.

Bei kalten und hohen Temperaturen wird die Behandlung von Kräutern aktiv praktiziert. Für das Kind empfehlen die Kinderheiler, kein einfaches gekochtes Wasser, sondern ein warmes Kamillenabdeck zu verwenden.

Basierend auf Blumen, Kräutern, Blättern und Wurzeln verschiedener Pflanzen können Sie Getränke mit Kampf- und antipyretischen Eigenschaften vorbereiten. Das beliebteste Getränk in diesem Plan ist Tee mit Himbeermarmelade (1 EL. Auf einem Glas warmes gekochtes Wasser), das aufgrund seines angenehmen Geschmacks und des Aromas eine Lieblingsmedizin von Erwachsenen und Kindern ist. Wenn es keinen fertigen Marmelade gibt, können Sie 20 Minuten mit trockenem Früchten füllen, danach trinken Sie ein Getränk für eine halbe Stunde.

Die Zweige oder Triebe von Himbeeren haben sogar stärkere Aktion. Sie müssen mit kochendem Wasser hergestellt werden, mit niedrigem Kochen von 1-2 Minuten standhalten, 30-40 Minuten bestehen. Für 1,5 Gläser Wasser dauern ungefähr 1 EL. Bodenschüsse. Die vorbereitete Zusammensetzung trinken 2 mal. Am Tag der Behandlung benötigen Sie 2-3 solcher Portionen.

Anstelle der Triebe von Himbeeren können die Bleche der schwarzen Johannisbeere verwendet werden (1 EL. Trockene, zerdrückte Rohstoffe um 0,5 Liter Wasser kochen, 5 Minuten kochen, wonach wir 1,5 EL nutzen. Mit einem Intervall von 1 Stunde).

Wenn Sie zu Hause eine Rinde von Willow gibt, können Sie es verwenden (1 EL. Auf 1 EL-Wasser. Wasser, kochen Sie 2-3 Minuten und bestehen 1,5-2 Stunden). Willow Decoction Sie müssen mehrmals täglich in einer warmen Form für 1-Rezeption trinken. Um den therapeutischen Effekt im Getränk zu verbessern, wird empfohlen, einen Löffel natürlichem Bienenhonig hinzuzufügen (in Abwesenheit von Allergien an die Imkereiprodukte).

Ein guter Strahleffekt, der für die Reduzierung der Körpertemperatur relevant ist, hat Kalk-Tee, was besser ist, um sich darauf vorzubereiten (1 Liter kochendes Wasser, das wir 100 g trockene Blütenstände nutzen, bestehen 2-2,5 h). Sie können ohne Einschränkungen wie gewöhnlicher Tee ein Dekohokt trinken. Es ist auch wünschenswert, Honig zu verdrehten.

Als Beschichtungsmittel wurde auch ein Abkühlung der Wurzel des Backs (2 TBSP auch zur Bekämpfung von Hitze und Fieber verwendet. Es ist notwendig, es mitzunehmen, bevor Sie 3-4 Mal am Tag für ½ Tasse essen.

In fast jedem Zuhause finden Sie die Bestände an Grases Sage. Auf 1 Liter kochendem Wasser nehmen wir 2 EL-TBP. Trockenes Gras, verlassen Sie zu belegen. Fügen Sie nach einigen Minuten einen gehackten Knoblauch mit der Zusammensetzung (6 kleine oder 4 mittelgroße Zähne) hinzu. Wenn die Infusion nicht mehr heiß ist, nehmen wir die Hälfte der Zitrone, drücken den Saft davon und gießen in die heilende Zusammensetzung. Es sendet auch den restlichen Zest, der Ascorbinsäure noch mehr als der Zellstoff des Zitronenfetos enthält. Alle Infusion, die Sie in ein paar Stunden trinken müssen. Wahre Behandlung ist nicht für Kinder und zukünftige Mütter geeignet.

Sehr nützlich für die Bekämpfung der Temperatur von 38-38.5-39-39.5 wird ebenfalls leicht sein. 3-4 tbsp. Blumen von Pflanzen gießen ein Glas kochendes Wasser und bestehen an einem warmen Ort eine Viertelstunde. Trinken Sie ein Getränk allmählich für einen Empfang. Ein Rezept, das für Patienten jedes Alters geeignet ist, kann diversifiziert werden, indem die vorteilhaften Eigenschaften von Holunder und Minze angeschlossen werden. In diesem Fall empfehlen Kräuter, 2 TBS aufzunehmen.

Zur Behandlung von Kindern ist die Kamilleninfusion auch geeignet (1-2 EL. Auf einem Glas kochendem Wasser). Er besitzt keinen ausgeprägten antisponischen Effekt, sondern als Antiseptikum hilft, eine Infektion zu bekämpfen, die Hyperthermie und Entzündungen verursacht.

In der Regel wollen Sie bei der Temperatur nicht essen, aber Getränke, Früchte und Beeren mit hohem Gehalt an Vitaminen werden auf dem Weg hinüberfallen, da sie alles notwendig enthalten, um die Körperkräfte und die Normalisierung der Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.

Vertrauenswürdige Quelle.[1], [2], [3], [4]

Hypertermien Homöopathie.

Es muss gesagt werden, dass die Hochtemperaturbehandlungsmethoden der Menschen eher effektiv sind, wenn sich die Thermometersäule innerhalb von 38-38,5 bis 39 Grad befindet, jedoch bei einer Temperatur von 39 bis 39,5 Grad und darüber, sie ergeben nicht immer den erwarteten Effekt. Es ist klar, dass der schnelle Temperaturrückgang als unerwünscht angesehen wird, da er für den Körper betont wird (idealerweise sollte es jede Stunde auf halbigen Noten zurückgehen). Der Mangel an Effekt ist jedoch auch kein Indikator für die Wirksamkeit der Behandlung, und die Temperatur ist höher als der kritische ist sehr gefährlich für eine Person, insbesondere wenn es ein Kind oder ein älterer Mann mit einem kranken Herzen ist.

Was soll ich tun, wenn die Methoden der Menschen nicht das Ergebnis geben, und es gibt keinen Wunsch an Kchemia eine Chemie? Die optimale Leistung besteht darin, Hilfe zur Homöopathie zu beantragen. Solche Zubereitungen enthalten nur natürliche Substanzen in Dosierungen, absolut sicher für den Körper. Darüber hinaus reduzieren sie nicht nur die Temperatur, beeinflussen jedoch den Grund für sein Erscheinungsbild.

Für welche Vorbereitungen von Homöopathen werden für Hyperthermie empfohlen:

  • Beldonna. Es wird in der Regel bei einer Temperatur verschrieben, die durch Angina- und Ear-Erkrankungen verursacht wird, wenn die Stirn der Patienten heiß ist, und die Gliedmaßen sind cool.
  • Hina. Dieses Medikament ist mit regelmäßigen Temperaturschwankungen relevant (z. B. erhebt sich am Abend und fällt am Morgen).
  • Aconitum. Dieses Arzneimittel ist relevant, wenn der Temperaturanstieg nicht durch eine Krankheit verursacht wird, sondern eine nervöse Überspannung, stressige Situation usw. (Vor diesem Hintergrund erhebt sich die Temperatur junger Kinder oft in den ersten Tagen des Aufenthalts im Kindergarten).
  • Pulsatilla. Dieses Arzneimittel ist vorgeschrieben, wenn das Thermometer-Zeugnis von 37,5 und höherer Grad, wenn die Temperatur die Stimmung und die Gesundheit des Patienten negativ beeinflusst.
  • Ferrum Phosphoricum wird bei hohen Temperaturen nicht vorgeschrieben, sondern als Prävention in einem frühen Stadium der Erkrankung ist das Medikament sehr nützlich. Dieses Medikament eignet sich in Abwesenheit offensichtlicher Symptome der Erkrankung, wenn der allmähliche Temperaturanstieg beobachtet wird.

Diese Medikamente, deren Ernennung einen erfahrenen Homöopath durchführen sollte, eignen sich für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern, da sie praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen mit Ausnahme der individuellen Intoleranz der Komponenten haben. Die Dosierung von Drogen Der Arzt ernennt einzeln.

Zubereitungen in Form von homöopathischen Granulaten sind für die Resorption ausgelegt. Sie werden unter die Sprache gesetzt, in der sie sich vollständig auflösen müssen. Für bis zu 3 Jahre ist es schwierig, diese Anforderung auszuführen, sodass solche Babys in Wasser gelöst werden. Die oben genannten Medikamente von Kindern aus 3 Jahren werden in der Regel dreimal täglich 1 Körner mit einem Intervall von 2 bis 4 Stunden gegeben. Kinder bis zu 3 Jahre müssen 1 TL nehmen. Die verdünnte Zubereitung (1 Korn auf ½ TBS. Wasser) mit der gleichen Vielzahl von Empfang und Intervall. Wenn die Temperatur während des Tages nicht abzog sich oder fiel, und begann sich wieder zu steigen, wird der Zweck geändert.

Die oben aufgeführten Fonds werden in spezialisierten homöopathischen Apotheken verkauft, wo er oft einen Homöopath annimmt. Einige Zubereitungen der Homöopathie können jedoch auch in einer herkömmlichen Apotheke erworben werden. Gleichzeitig achten wir nicht immer auf die Tatsache, dass das Medikament ein homöopathisches Medikament als Therapeut oder Kinderarzt ist.

Es ist dieses Medikament, das oft von Ärzten Rektalkerzen "Viborol" ernannt wird. Dieses komplexe Medikament, als Teil, von dem es 6 einkomponentige homöopathische Mittel gibt, werden bei einer Temperatur mit akuten infektiösen Erkrankungen der HNO-Organe und eines genitararischen Systems, einer Stress- und Nervenüberspannung vorgeschrieben, wobei der krebsive Syndrom (zum Beispiel fiebrige Krämpfe fiebert bei Kindern), während Kinderkinder usw.

Mit akuten Erkrankungen und hohen Temperaturen bei erwachsenen Kerzen in den ersten 2 Stunden ein Intervall in 20 Minuten auftragen. Dann gehen Sie 2-3 Mal am Tag zur Behandlung.

Babys bis zu 6 Monate verwenden ½ Kerzen 4 mal am Tag. Wenn die scharfen Symptome der Krankheit fallen, gehen Sie zu der zweifachen Verwendung des Arzneimittels. Für die Behandlung von Neugeborenen werden bis zu 1 Monat von ¼ Suppositorium 4-6 Mal am Tag verwendet.

Das Medikament ist relativ sicher, daher kann die Behandlung für sie bis zu 2 Wochen dauern. Obwohl in den meisten Fällen 3-5 Tage in der Regel reicht, um die Temperatur normalisieren.

Dieses Medikament ist ein Essstäbchen für schwangere Frauen, die sehr schwierig sind, ein sicheres Medikament für die Mutter als auch für das Baby in ihrem Mutterleib zu wählen. Nahezu Überempfindlichkeit gegenüber seinen Komponenten kann als Kontraindikation für die Verwendung von "Viborol" dienen, und die Nebenwirkungen des Arzneimittels werden selten beobachtet (meistens handelt es sich um leichte allergische Reaktionen).

Wenn die Temperatur von 38-38.5-39-39.5 im Kind vor dem Hintergrund von Beißgrengemäß erschien, wird die 3-Komponenten-homöopathische Lösung "DUTINORM BEBI" dazu beitragen, Wärme und Schmerzen zu entfernen. Das Medikament wird in den Intervallen zwischen der Fütterung von 2-3 mal täglich täglich in den Intervallen eingenommen.

Populäre homöopathische Mittel werden auch als auch als "Aflub" betrachtet, der für die Behandlung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege vorgeschrieben ist, die vor dem Hintergrund der Entzündungen, der Vergiftung des Organismus auftreten, die Temperatur und Erkrankungen der Rheumatoid-Gelenke erhöhen (nadhetischer und entzündungshemmender Effekt).

Nehmen Sie das Medikament eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine Stunde danach. Patienten, die älter als 1 Jahr älter sind, nehmen Medizin in der reinen Form ein, die Kinder sind besser, um es in Wasser oder Milch (bessere Brust) in der Menge von 1 EL von 1 TB zu züchten.

Für die Behandlung von Säuglingen reicht 1 Tropfen eines Fünfkomponenten-Medikaments aus. Kinder älter als das Jahr sollten 5 Tropfen der Lösung für den Empfang erhalten, und Patienten über 12 Jahre - 10 Tropfen. Die Multiplizität der Drogenaufnahme wird von einem Arzt aufgebaut. Normalerweise vom 3. bis 8mal am Tag.

Bei Atmungskrankheiten wird die Behandlung für 3-10 Tage fortgesetzt, und mit rheumatischen Pathologien kann es den Monat verzögern.

Das Medikament hat keine anderen Kontraindikationen, mit Ausnahme der Überempfindlichkeit gegenüber seinen Komponenten, und Nebenwirkungen werden auf den Stärkung des Speichers (selten) reduziert.

Ein anderes populäres Medikament bei einer Temperatur, die mit infektiösen Erkrankungen der Atemwege der Atemwege, "OTILLOCKINUM" verbunden ist. Dies ist ein einkomponentiges homöopathisches Mittel in Form von Granulaten, die in einer Röhre angeordnet sind, die für 1 Dosis ausgelegt ist.

Nehmen Sie eine Vorbereitung auf eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten oder eine Stunde danach. Die Dosis wird unter die Zunge gegossen und bis zur vollständigen Auflösung bleiben. Zu Beginn der Erkrankung wird die Medizin um 6 Uhr mit einem Intervall akzeptiert und dann zu zweimaliger Empfang (morgens und abends).

Die Dosis des Arzneimittels wird im Wasser gezüchtet und einen Löffel geben oder eine Flasche mit einem Nippel verwenden.

Das Medikament verursacht selten allergische Reaktionen, und unter den Kontraindikationen, Überempfindlichkeit gegenüber Komponenten und Erkrankungen des Glukosestoffwechsels (das Medikament enthält Zucker).

Enhistol "ist ein anderes Medikament, das auf der Homöopathie basiert, um scharfe Atemwege zu behandeln, die mit Fieber und Kopfschmerzen austreten. Es wird in Form von Tabletten zur Resorption hergestellt.

Eine einmalige Dosis für Kinder und Erwachsene ist 1 Tablet, die Sie unter die Zunge setzen müssen und halten, bis es vollständig aufgelöst ist. Kleine Kinder werden in einem Esslöffel Wasser gelöst (es ist in Pulver vorgefasst). Die einmalige Dosis hängt von dem Alter eines kleinen Patienten ab: Bis zu dem Jahr ist es 1 TSP, bis zu 6 Jahre - 2 TSP, bis 12 Jahre alt - 3 TL. Jugendliche, die älter als 12 Jahre alt sind, nehmen eine Tablette für die Erwachsenendosierung ein.

Mit scharfen Symptomen muss eine einmalige Dosis mit einem Intervall einer Viertelstunde in den ersten zwei Stunden eingenommen werden, und gehen Sie dann zu einem dreimaligen Empfang. Die Behandlung setzt sich innerhalb von 2-4 Wochen fort.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen des Arzneimittels sind auf Überempfindlichkeit gegen Medikationskomponenten und allergische Reaktionen in diesem Hintergrund beschränkt.

Die beschriebenen homöopathischen Heilmittel können Kindern von der Geburt gegeben werden. Sie sind während der Schwangerschaft und des Stillens nicht verboten. Daher sind solche Arzneimittel besser in einem Heimat-Hilfe-Kit, wenn es ein Kind oder eine zukünftige Mutter im Haus gibt.

Vertrauenswürdige Quelle.[5], [6], [7], [8]

Mauerförmige und virale Erkrankungen bei Kindern können mit hohen Temperaturen begleitet werden. Wenn Sie auf dem Thermometer erhöhten Indikatoren sehen, fallen die Eltern oft in Panik und beginnen, das Kind mit all bekannten Wegen niederzuschlagen, obwohl es tatsächlich nicht immer notwendig ist.

Warum und wenn Sie die Temperatur nicht niederschlagen?

Erhöhte Temperatur ist eine Schutzreaktion des Körpers, um die böswilligen Mikroorganismen einzudringen. Zusätzlich bei einer Temperatur von 38-38,5 ° S. Es wird ein spezielles Interferon-Protein erzeugt, das sich aktiv mit den ursächlichen Virenrichern kämpft, einschließlich Orvi. Seine maximale Konzentration wird am zweiten oder dritten Tag der Krankheit beobachtet. Wenn Sie die Temperatur aktiv auf die Marke unter 37,5 schießen ° S. Die Produktion von Interferon wird durch den Organismus reduziert, und Antikörper erscheinen nur am fünften sechsten Tag. Infolgedessen kann die Dauer der Erkrankung auf sieben Tage steigen.

In welchen Fällen müssen Sie schnell die Temperatur abschießen?

Gemäß Kinderarzt-Kinderarzt-Krankenhaus für Kinder in der Kinderarzt G. N. Speransky Grigory Sheynova Heute gibt es in dieser Angelegenheit keinen einzigen Ansatz. Kinderärzte achten auf die Tatsache, dass die Reaktion des Körpers, um die Temperatur bei Kindern zu erhöhen, absolut anders sein kann. "Die meisten Empfehlungen konvergieren darauf, dass die Temperatur abgeschossen werden muss, wenn er höher ist als 38,5 ° S. oder 39 oder sogar 39,5. Wenn wir jedoch über das sogenannte weiße Fieber sprechen, wenn das Kind ein blasses Leder, kalte Palmen hat, wird empfohlen, nach unten und niedrigeren Temperaturen zu schießen ", sagt Herden.

Wenn der Kinderkörper nach Abweichungen der Gesundheit abweicht, kann sie auch eine Temperaturabnahme an niedrigeren Indikatoren erfordern. Insbesondere ist es notwendig, die Temperatur in Epilepsie oder anderen krampfhaften Zuständen zu reduzieren. Wenn ein Kind in der Dekompensationsphase einige chronische Erkrankungen hat, gilt es insbesondere für Herz- oder Lungenerkrankungen, sagt der Arzt.

Welche Methoden der Temperaturreduzierung können verwendet werden?

Um die Temperatur schnell niederzuschlagen, ist es am besten, antipyretische Mittel zu verwenden. Eine der optimalen Methoden gilt als Medikamente mit Paracetamol. "Der Empfang von Antipyretiken kann die Temperatur schnell reduzieren. Es gibt eine Reihe von Kühlmethoden, um die Temperatur zu reduzieren, beispielsweise die Verwendung von Eisdrifts usw., aber alle geben nur einen kurzfristigen Effekt. Sie können nur unter Zusatz zu Drogenmethoden verwendet werden, jedoch nicht anstelle von ihnen, "die Werte beraten die Gelegenheiten.

Siehe auch:

Wie kann man schnell eine hohe Temperatur niederreißen?

27. August 2013. 20196.

Gemäß dem Zunahme der Zunahme wird die Therebrille-Temperatur unterschieden - bis zu 38 Grad, mäßig hoch bis zu 39 Grad, hoch über 39 Grad und hyperpirexisch - über 41 Grad. Mit den letzten beiden Indikatoren ist die unabhängige Behandlung ausgeschlossen, es ist notwendig, einen Arzt dringend zu nennen.

Die Temperatur bei Kindern kann Hyperthermie und Fieber begleiten. Fieber ist eine Schutzreaktion des Organismus an der Wirkung pathologischer Reize und wird häufig in zunehmender Temperatur ausgedrückt. Fieber kann durch bakterielle Infektionen ausgelöst werden - Pneumonie, Angina, eitrige Otitis; Virusinfektionen - Orvi, Influenza, Paragripp; Pilz- und parasitäre Infektionen sowie allergische Erkrankungen, Tumorprozesse und verschiedene endokrine Pathologien. Oft wird ein fieberhafter Zustand mit intrakraniären Blutungen und Verletzungen beobachtet.

Es sei darauf hingewiesen, dass Fieber, das länger als drei Tage fortgesetzt wird, das Vorhandensein einer bakteriellen Infektion, beispielsweise einer Lungenentzündung, Angina, eitriger Otitis, akuter Pyelonephritis und vielen anderen nicht weniger schwere Erkrankungen an.

Hyperthermie entsteht als Ergebnis einer Verletzung im Körper des Wärmeübertragungsprozesses. Dies geschieht während der Sonnenüberhitzung, übermäßiger körperlicher Aktivität, übermäßiger eingewickelter und langer Aufenthalt in einem heißen Abstellraum. Bei starker Überhitzung tritt die Hypoxie von Geweben auf, aus der das Gehirn zuerst verletzt werden kann und sein Ödem entwickeln wird. Gleichzeitig wird das Kind mit Halluzinationen, Krämpfe, Unterdrückung der Herzaktivität und Atmung, deren Ohnmacht, Unsinn beobachtet.

Temperaturnormalisierung durch das Kind

Oft wird die hohe Temperatur durch Zufall offenbart, da das Kind ziemlich aktiv sein kann und sich nicht über Unwohlsein beschweren kann. Bei erhöhten Temperaturen treten Änderungen in der Arbeit der nervösen und kardiovaskulären Systeme sowie Atemwege und Verdauungsorgane auf. Daher sollten Eltern aufmerksamer sein, um das kranke Kind aufmerksamer zu sein, es muss ins Bett gelegt werden, um ein Thermometer zu klettern und zu legen, um die Temperatur zu klären. Zunächst wird empfohlen, ein Kind mehr Flüssigkeit zu geben, es kann eine Kalkinfusion, Cranberry oder ein klumpiger Saft sowie Tee mit Honig und Zitrone sein. Wenn die Temperatur 38 Grad nicht überschreitet, ist es nicht notwendig, antipyretische Arzneimittel zu verwenden.

Wenn das Kind Hyperthermie entwickelt, ist es notwendig, den Raum dringend zu lüften, den Lüfter einzuschalten, die Lüftungsöffnungen zu öffnen und die Stirnkompresse aus der Lösung von 9% Essig, Alkohol und Wasser zusammenzubringen. Diese Lösung ist nützlich, um den Rücken, den Bauch und die Gliedmaßen abzulöschen, um den Herzbereich zu vermeiden. Ein solches Verfahren sollte durchgeführt werden, bis die Körpertemperatur auf 38 Grad fällt. Die ganze Zeit sollte das Kind gekochtes Wasser oder Glukosekochsalzlösung trinken, was unabhängig voneinander hergestellt werden kann. Dazu ist es notwendig, den Boden des Wassers in den Liter Wasser des Salzes zu nehmen, so viel Soda und zwei Esslöffel Zucker, alles rührt und wasander das Kind in kleinen Portionen für fünf Stunden.

Hyperthermie Prävention.

Um Überhitzung zu verhindern, ist es notwendig, das optimale Luftregime zu beobachten, dauerhaft unter sonnigen Strahlen zu vermeiden, und nehmen kompetent Luftbäder. Bei sonnigem Wetter kann das Kind in einer offenen Sonne von nicht mehr als fünf Minuten pro Tag sein, nach dem Bräunungsauftritt kann die Aufenthaltszeit auf 15 Minuten mit dem Zustand der obligatorischen Präsenz auf dem Kopf des Panama erhöht werden .

Zur Verhinderung der fieberhaften Bedingungen wird empfohlen, die Schutzfunktionen des Kinderkörpers regelmäßig zu erhöhen. Von der frühen Kindheit ist es notwendig, das Kind an die Morg-Gebühr und einen gesunden Lebensstil zu lehren. Es ist sehr wichtig, regelmäßiges Härten durchzuführen, öfter in der frischen Luft zu sein, rationell zu essen und auf Ihre Gesundheit zu kümmern.

Veröffentlicht: 2. Oktober 2019

Welche Temperatur brauchst du, um in einem Kind mit Influenza und ORVI abzuschießen?

Je höher die Temperatur ist, desto stärker kämpft der menschliche Körper mit der Quelle der Erkrankung, aber gleichzeitig verschlechtert das Wohlbefinden. Normalerweise sprechen wir über allgemeine Erkrankungen, Kopfschmerzen. In einem Kind wird es von Lethargie, Schwäche begleitet, die viele Bedenken und Erwachsene liefert.

Normalerweise führt eine kleine Erhöhung der Körpertemperatur nicht zu schwerwiegenden Störungen und erfordert nicht. Wenn Sie nicht verstehen, welche Temperatur Sie in einem Kind abschießen können, können Sie ihn reduzieren, es kann zu einer Verschlechterung der Qualität der Arbeit des Immunsystems führen. Dies ist mit der Entwicklung von Komplikationen und einem längeren Krankheitsverlauf, der Verschlechterung der Arbeit der Immunität, der sich "lernen", um mit Viren zu handeln, zu tätigen. Die Ausnahme ist die folgenden Fälle:

  • Temperatur 38,5 Grad und darüber;
  • starker Temperaturanstieg;
  • 38 Grad und höher vor der Abfahrt zum Schlafen;
  • Langzeittemperatur auf hohem Niveau vor dem Hintergrund der Krankheit;
  • Durchfall oder Erbrechen aufgrund des Risikos der Dehydratisierung des Körpers;
  • Krämpfe, die zu einer Sammlung von Herzrhythmus und Atmen führen können.

Wir werden darauf achten, wenn drei letztere Fälle sowie mit Schwierigkeiten mit einer Temperaturabnahme auftreten. Sie müssen dringend einen Arzt zur Hilfe konsultieren.

BEACHTUNG. Wenn Sie ein Krankenwagen-Kind nennen müssen:

  • Erhöhen Sie die Temperaturen bis zu 40 und höherer Grad;
  • Erhöhen Sie die Temperaturen bis zu 38 und höherer Grad, wenn ein Kind weniger als zwei Monate ist;
  • starke Kopfschmerzen oder wachsende Bauchschmerzen;
  • das Erscheinungsbild der Atemnot;
  • Krämpfe;
  • Der Hautausschlag, der beim Drücken nicht verschwindet.

Beim klassischer Orvi wird die Temperatur in der Regel in der Fläche von 38 Grad gehalten und mit einem Wohlbefinden der Justierung eines Kindes. Sugge vom Niveau von 37,5-37,7 ist praktisch nicht sinnvoll.

Wie reduziert man die Temperatur?

Wie reduziert man die Temperatur?

Unabhängig von Empfehlungen, auf welche Temperatur Sie in einem Kind abschießen müssen, ist es wichtig, ein optimales Mikroklima im Raum und die Bedingungen für die Erholung zu schaffen. Im Allgemeinen sprechen wir über die folgenden Momente:

  • Regelmäßige Luftbelüftung (Grippevirus und viele andere sind in Flecken konzentriert);
  • Aufrechterhaltung der optimalen Luftfeuchtigkeit von 40-60% (in diesem Fall die Schleimhäute der Nase und des Kehlkopfs nicht trocknen, was die Qualität der lokalen Immunität verbessert und den Zustand des Patienten verbessert);
  • Das reichhaltige Trinken (mit Urin durch die Nieren wird die Produkte des Zerfalls von Viren entfernt, was die Belastung des Körpers verringert).

Die erhöhte Temperatur wird von Volksmittel und Medikamenten niedergeschlagen. Befürworter der ersten Option können verwenden:

  • Das Kind mit Wasserraumtemperatur (nicht kalt) wischt, ergibt einen kurzfristigen und unbedeutenden Effekt. Tatsächlich wird die Wärme 30 Minuten wieder zurückgegeben, so dass regelmäßige Wiederholung des Verfahrens erforderlich ist.
  • Kompressionen von Sauerkraut herstellen, die auf der an der inneren Oberfläche der Ellenbogenbiegung angeordneten Venen überlagert sind, wo sie nahe an der Hautoberfläche liegen.
  • Cranberry Morse, das ein hervorragender Koogent ist, der die Temperatur automatisch verringert. Gleichzeitig ist die Beerry für seine Vitamine nützlich, und das Getränk beschleunigt den Rückzug von Viren und Zerfallsprodukten mit Urin. Morse Cranberry wirkt sich positiv auf die Immunität aus, so aktiv in der Volksmedizin eingesetzt.
  • Kräutertee aus Linden, die einen guten Effekt ergibt, wenn Sie mit Honig zusammen trinken, was zu einem reichhaltigen Schwitzen führt, das die Temperatur durch Verdampfen von Feuchtigkeit von der Hautoberfläche verringert.

Die Verwendung von Volksmethoden anstelle von Pillen erfordert besondere Aufmerksamkeit von Erwachsenen. Der Grund in einer möglichen allergischen Reaktion auf pflanzliche Zubereitungen sowie in einem nicht genügend ausgeprägten Effekt aus einer solchen Behandlung. Wenn Sie also die Temperatur des Kindes schnell herunterbringen müssen, wird empfohlen, Medikamente zu verwenden, um die Temperatur zu reduzieren.

Klassische Zubereitungen zum Absenken der Temperatur sind weithin bekannt. Sie werden in Apotheken in verschiedenen Formen und mit unterschiedlichen Dosierungen verkauft, sodass Sie die optimale Option in Abhängigkeit von dem Alter auswählen können. Wenn Sie beispielsweise die Temperatur des Kindes 1 Jahr oder jünger niederschlagen, ist es besser, Vorbereitungen in Form eines Sirup- oder Rektenkandes zu wählen. Kinder von älteren Kindergarten oder Schulkindern nehmen leicht die übliche Tablette, Kapsel oder Pulver auf. Der Körper kann beispielsweise sensibel reagieren, zum Beispiel für ein Medikament, also experimentieren Sie in der Praxis, um ein effektiveres Werkzeug auf der Grundlage der Empfehlungen Ihres behandelnden Arztes zu ermitteln.

Befolgen Sie beim Einnehmen von Medikamenten, wenn Sie die Temperatur des Kindes abschießen müssen, diese Regeln folgen:

  • Nicht gleichzeitig mehrere Medikamente;
  • Bei Bedarf alternativen Arzneimitteln, aber der Lücke zwischen den Techniken sollte mindestens 2-3 Stunden betragen;
  • Um den Sirup zu dosieren, verwenden Sie nur einen Messlöffel und eine mit enthaltene Spritze, die es inbegriffen, warnen Sie es überdosieren.

Was kann den Kindern nicht gegeben werden?

Um die Temperatur zu reduzieren, sollten Kinder in keinem Fall den folgenden Medikamenten nicht angeben:

  • Aspirin (Acetylsalicylsäure) aufgrund des Risikos schwerer Enzephalopathie in Gegenwart von Leberversagen;
  • Nimesulid aufgrund einer schwerwiegenden toxischen Wirkung auf die Leber.
Welche Temperatur müssen Sie in einem Kind abschießen?

Muss ich die Temperatur des Kindes auf 36,6 schießen?

Nach dem Einnehmen des Medikaments gilt das Ergebnis, wenn die Temperatur in einer Stunde um 0,5 Grad sank. Wenn Sie bei einer Temperatur von 39 ein Medikament gegeben haben, und nach einer Stunde fiel es nur auf 38 und nimmt nichts weiter ab, dann ist dies ein gutes Ergebnis. Keine Notwendigkeit, eine Abnahme der Norm bei 36,6 zu erreichen. Es wird den Körper ernsthaft überlastet, den Kampf gegen die Infektion verlangsamen und kann zu einer Temperaturabnahme führen, die den Gesamtzustand des Kindes verschlechtern wird. Wenn nach Erhalt des Medikaments die Temperatur im Bereich von 37-37,5 liegt, ist dies das ideale Ergebnis in der ersten Stufe der Erkrankung. Nach einigen Stunden kann die Temperatur wieder ansteigen, und dies ist normal, da der Wirkstoff vom Körper stammt und aufhört zu funktionieren. Dies kann eine Wiederverwendung von Medikamenten erfordern. Beachten Sie hier, die Temperaturraten und zeitliche Intervalle zwischen den Zubereitungen zu beachten. Wenn letzterer allmählich zunimmt, ist dies ein Zeichen eines wirksamen Kampfes des Körpers mit einer Infektion und allmählichen Erholung, der im Standardkoffer 3-5 Tage beträgt.

Wenn Sie schnell einen Arzt konsultieren müssen

Eltern müssen die Symptome kennen, wenn die Temperatur angehoben wird, um schnell einen Arzt aufzunehmen, da die mögliche Entwicklung einer schweren Erkrankung möglich ist:

  • Atemstörung (sehr tief oder im Gegenteil, oberflächlich, sehr häufig oder im Gegenteil, selten);
  • Die Temperatur erreicht extrem hohe Werte - mehr als 39 Grad;
  • Hautausschlag in der Form von Prellungen oder blauen Sternen;
  • Die Temperatur wird auf den gleichen Werten aufbewahrt oder steigt in wenigen Tagen ständig an;
  • Verlust des Bewusstseins oder der Krämpfe.

Wie kann man dem Körper im Kampf gegen Infektion helfen?

Welche Temperatur müssen neben der Anfrage auf die Frage, welche Temperatur Sie in einem Kind abschießen müssen, bei der Behandlung von Erzeugungsbedingungen für eine effektive Pathogensteuerung wichtig. Dazu ist es wünschenswert, ein optimales Mikroklima innen zu organisieren (Temperatur 18-20 Grad, Luftfeuchtigkeit 40-60%). Sie können den ersten Winter mit aktiver Belüftung senken, der die Luft zusätzlich im Raum mit Sauerstoff erhöhen und die Luftfeuchtigkeit automatisch erhöht. Erhöhen Sie die neuesten, die von Wasserverdampfen oder durch die übliche Platzierung eines feuchten Tuchs an einem Akku verwendet werden kann, eine nasse Raumreinigung. Die Isolation eines Patienten von anderen Kindern ist auch erforderlich, um eine Infektion zu verhindern.

Alle Familienmitglieder müssen die Qualität der persönlichen Hygiene stärken. Zunächst sprechen wir über das Waschen von Händen und Gesicht, da die Viren oft auf die Schleimhäute von ihnen fallen. Ähnliche hygienische Verfahren sind wichtig, um nicht nur vor den Mahlzeiten und nach der Toilette, sondern auch nach jedem Eintritt an den Patienten, nach jedem Häuschen von Medikamenten, Kontakt mit der Nase, Wäsche. Es ist auch notwendig, das Kind ein separates Stück Besteck und Kreise zuzuordnen, von dem er trinken wird.

Es ist wichtig, beim Lügen komfortable Bedingungen zu erstellen. Bedecken Sie den Patienten nicht, um einen guten Kühlkörper zu gewährleisten (eine Ausnahme ist die Situation, in der Sie das Antipyretikum gegeben haben, und erwarten ein starkes Schwitzen, wonach es notwendig ist, sich in trockenen Dingen zu kleiden).

Denken Sie daran, dass die Grundlage der Behandlung von Erkältungen ein zeitnaher und wirksamer Kampf mit seiner Ursache - virale Infektion ist. Zu diesem Zweck werden Kinderärzte oft verschiedene antivirale Medikamente verschrieben. Ein gutes Beispiel für ein solches Mittel ist Derinat. Es wird häufig zur Behandlung von Arvi und Influenza bei Kindern von Geburt und Erwachsenen verwendet. Das Werkzeug wird in zwei Formen erzeugt: in Form von Tröpfchen und Spray. Das Medikament, das auf die Schleimhaut fallen, wird schnell absorbiert und hat folgende Auswirkungen:

  • Aktiviert die Zellen des Immunsystems, die die Züchtung des Virus unterdrücken;
  • Stärkt und stellt die Schleimhaut stärkt und stellt wieder her, die als natürliches Hindernis auf Viren und Bakterien wirkt, was den Beitritt der Sekundärinfektion und die Entwicklung von Komplikationen verhindert;
  • Verbessert die Arbeit seiner eigenen Schutzkräfte des Körpers und helfen ihm, mit der Krankheit umzugehen.

Derinat ist kein symptomatisches Mittel, seine Wirkung ist nicht direkt auf eine Temperaturabnahme gerichtet oder unterdrückt andere kalte Symptome. Seine Rezeption trägt jedoch zur Beschleunigung der Erholung durch natürliche Weise bei und hilft, die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern. Zusätzlich können Tröpfchen und Spray-Derinat verwendet werden, um Atemwegserkrankungen zu verhindern. Das Medikament kann vom ersten Tag des Lebens angewendet werden, und vor dem Beginn der Nutzung müssen Sie sich mit den Anweisungen vertraut machen.

Lesen Sie mehr über die Vorbereitung und wie es funktioniert, lesen Sie hier.

Lesen Sie interessante Artikel zu verwandten Themen:

Nützliche Artikel:

Add a Comment